Unsere Mitarbeiter sind jeden Tag aufs Neue gefordert:

Wie arbeitet es sich auf der Zuckerseite des Lebens?

Unsere Mitarbeiter haben es nicht leicht. Sie müssen jeden Tag ihr Bestes geben. Denn nur, wenn das der Fall ist, wird das Konfekt von Altmann & Kühne so zartschmelzend, wie es unsere Kundschaft gewohnt ist. Das ist eine große Verantwortung. Und dessen ist sich jeder einzelne bewusst.

Walzer statt Heavy Metal
In einer Zeit in der niemand mehr Zeit hat, schätzen alle Mitarbeiter den Betrieb als wohltuend langsam, da hier Temperatur, Schmelzpunkt und die richtige Konsistenz den Arbeitstakt vorgeben. Also Walzer statt Heavy Metal könnte man sagen.

Petra Heytmanek-Schick

Inhaberin & Geschäftsführung
mit aller Kraft widmet sie sich den alten Künsten der traditionellen Konfekterzeugung und weiß um die Liebe die in jedem Praliné steckt.

Karin Verena Prochazka

Office Management
die emsige, tatkräftige Person im Büro, wickelt die Dinge im Hintergrund ab, damit die Produktion reibungslos laufen kann.

Marion Stepan

Verkaufsleitung am Graben
wer ein Praliné kauft, kommt an ihr nicht vorbei. Die engagierte Verkaufsleiterin im Geschäft am Graben ist stets mit Liebe bei der Sache, dekoriert und gestaltet und steht jedem Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

Eva Hansalik

Chef de Praliné
Die (bei Demel) gelernte Konditorin führt ein strenges Regiment in der Manufaktur. Jedes Konfekt wird auf Qualität geprüft, bevor es – unter den strengen Augen der Konditorin – das Haus verlässt.